ffmdirekt-frankfurt.de
ffmdirekt-frankfurt.de  

 

Z e i t   z u   Z w e i t

 

 

IMPRESSUM   2 0 1 8

(unter Berücksichtigung der DSGVO vom 25. Mai 2018)

 

www.ffmdirekt.de

www.ffmdirekt.com

www.ffmdirekt-frankfurt.de

www.heimatmein.de

 

sind private, urheberrechtlich geschützte,

nichtkommerzielle, ausschließlich journalistisch

genutzte Seiten im Sinne des Pressegesetzes

 

Wir nutzen keine Cookies.

 

Google Analytics ist auf unseren Seiten abgeschaltet. 

 

Wir speichern keine personenbezogenen Daten

im Sinne der DSGVO und geben auch keine

personenbezogenen Daten weiter.

 

Wir binden keine Werbung ein und sind kein Mitglied

in sog. "sozialen Netzwerken"

 

 

 

Angaben gemäß DSGVO

und § 5 TMG:

 

H e r a u s g e b e r

Hans-Martin Schmidt

Jourmalist (im DJV Hessen)
Breulsweg 18
60599 Frankfurt am Main

 

 

Kontakt:

 

 

069 26497634 (Telefon)

 

069 26916846 (Telefax)

ffmdirekt@freenet.de (eMail)

   

 

 

Verantwortlich für den Inhalt

nach § 55 Abs. 2 RStV:

 

 

Hans-Martin Schmidt
Journalist (DJV)
Breulsweg 18
60599 Frankfurt am Main


 

 

Hinweis auf EU-Streitschlichtung

 

Online-

Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS)

bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest.


Unsere E-Mail-Adresse finden sie oben im Impressum.

 

 

Quelle: https://www.e-recht24.de

 

 

 

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

 

 

Haftung für Inhalte

 

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

 

Haftung für Links

 

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

 

Urheberrecht

 

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von etwaigen Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

 

 

 

Datenschutz

 

Veranwortlich:

Hans-Martin Schmidt

Breulsweg 18

60599 Frankfurt am Main

eMail: ffmdirekt@frreenet.de

Telefon 069 26497634

 

 

 

Sie befinden sich auf einer privaten kostenfreien Homepage, die einen journalistischen Anspruch verfolgt. Der Herausgeber ist Journalist und Redakteur.

 

Unsere Webseiten können ohne Angaben personenbezogener Daten von jedermann im Internet aufgerufen werden. 

 

Der Datenschutz hat für uns einen ganz besonderen Stellenwert.

 

Hierzu erklären wir:

 

Eine Speicherung oder Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nicht.

 

Zur Realisierung unserer Webseite haben wir mit einem Hosting Dienstleister (der 1&1 Internet SE in Montabaur) nach § 28 DSGVO einen Vertrag zur Auftragsvearbeitung  abgeschlossen, um die rechtskonforme Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz zu gewährleisten. Gegenstand dieses Vertrages ist jedoch nicht die originäre Nutzung oder Verbreitung von personenbezogenen Daten. 

 

Informationen und Daten, die wir per eMail empfangen, werden in passwortgeschützten Bereichen (Ordnern) abgelegt und regelmäßig gelöscht. Das heißt: Wir geben diese Daten, die im Rahmen unserer journalistischen Arbeit entstehen, weder an Dritte weiter noch nutzen wir sie zu anderen Zwecken.

 

 

Für unsere journalistische Tätigkeit gilt im Hinblick auf den Datenschutz das Presse-Privileg.

 

Journalisten dürfen demnach recherchieren und berichten, wie sie es für richtig halten, ohne an die DSGVO gebunden zu sein.

 

Die Datenschutzbehörde ist für Journalistinnen und Journalisten in der Regel nicht zuständig.

 

Veröffentlichungen auf unseren Seiten unterliegen dem Presserecht.

 

 

Wir achten den Ehrenkodex des Deutschen Presserates.

 

 

Wir setzen auf unseren Seiten keine Cookies ein.

 

Google Analytics ist auf unseren Seiten abgeschaltet. 

 

Sonstige Tracking-Tools werden nicht verwendet. 

 

Wir binden keine Werbung ein und sind kein Mitglied

in sogenannten "sozialen Netzwerken" (wie "Facebook" u. a.)

 

Die Kontakt-Aufnahme über ein "Kontakt-Formular"

ist nicht möglich.

 

Ein Newsletter kann nicht abonniert werden. 

 

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuches das

DigiCert SSL-Zertifikat

 

 

Frankfurt am Main, den 25. Mai  2018 / 01. Juli 2018

 

*Wir nutzen in unseren Datenschutzhinweisen u. a. Informationen des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV/ "Tipps für Freie") und des Deutschen-Fachjournalisten Verbandes (dfjv.de), Berlin, der einen "Leitfaden" zur DSVGO veröffentlich hat.

 

 

 

 

 

 

Hans-Martin Schmidt

hmschmidt@ffmdirekt.com
Breulsweg 18
60599 Frankfurt am Main

Telefon: 069 26497634
Fax: 069 26916846
E-Mail: ffmdirekt@freenet.de

Verantwortlich:

Hans-Martin Schmidt,

fr. Journalist (DJV)
Breulsweg 18
60599 Frankfurt am Main

Kontakt:
Telefon:  069 26497634
Telefax: 069 26916846

Mobil 0176 44230594
E-Mail: ffmdirekt@freenet.de

Rufen Sie einfach an:  069 26497634 oder nutzen Sie das Kontaktformular

 

ffmdirekt.de

Nachrichten - Meinungen -

Berichte - Termine

 

Gegründet 2001

 

Sie befinden sich auf einer privaten und nicht-kommerziellen, journalistisch genutzten Homepage im Sinne des Pressegesetzes.  Wir sind nicht in 'soziale Netzwerke' eingebunden. Weitere Angaben finden Sie im Impressum.  

 

K o n t a k t :

ffmdirekt@freenet.de

 

 

kachelmannwetter.com

 

Grillverbot

gilt weiterhin

 

Frankfurt am Main (ffm) - Wegen der anhaltenden Hitze und großen Trockenheit kann jeder Funke einen verheerenden Brand auslösen. Zum Schutz der Grünanlagen ist das Grillen mit offenem Feuer auf allen öffentlichen Grillplätzen der Stadt Frankfurt am Main weiterhin verboten.

„Wir freuen uns, dass sich bislang fast alle Grillfans an das Verbot halten. Das beweist Verantwortungsgefühl im Umgang mit unseren Grünflächen, Friedhöfen und dem Stadtwald. Dafür ein herzliches Dankeschön“, so Umweltdezernentin Rosemarie Heilig.

Das Verbot gilt sowohl für holz- und kohlebetriebene Grills als auch für Camping-, Gas- und Elektrogrills. Zudem ist die Nutzung von Shishas, die mit glühender Kohle betrieben werden, ebenfalls untersagt. Da auch die Frankfurter Friedhöfe gefährdet sind, ist dort das Entzünden von Grablichtern und jeglicher anderer Formen von offenem Feuer ebenfalls verboten.

 

Für den Wald gilt weiterhin die höchste Waldbrandstufe 5.

 

Die Waldböden, die Bodenvegetation und herabgefallenes Laub sind extrem ausgetrocknet und leicht entzündlich. Die Försterinnen und Förster des Grünflächenamtes bitten die Waldbesucherinnen und Waldbesucher daher nochmals dringend um umsichtiges Verhalten. Schon eine weggeworfene Flasche oder eine achtlos weggeschnippte Zigarettenkippe können Auslöser für einen Waldbrand sein! Rauchen und offenes Feuer sind im Wald grundsätzlich nicht gestattet. Dies gilt im Rahmen des jetzt erlassenen Grill- und Feuerverbotes auch für die Grillplätze an den Waldspielparks Schwanheim und Scheerwald.

Das Verbot gilt bis auf Weiteres, solange bis dieses aktiv vom Grünflächenamt über die Medien wieder aufgehoben wird.

Weitere Informationen gibt es beim Grünflächenamt unter der Rufnummer 069/212-30991. Auch Hinweise zu möglichen Gefahrenquellen können über diese Rufnummer mitgeteilt werden. Kontrolliert wird das Grillverbot durch das Ordnungsamt.

Das Grillverbot trat auf Grundlage der Allgemeinverfügung vom 26. Juli in Kraft und gilt seit dem 27. Juli. Die Allgemeinverfügung ist unter http://www.frankfurt.de einzusehen.

 

 

 

 

Personen-

bezogene Daten und ihr Schutz

 

Eine neue 'Ordnung' im Internet hat begonnen ... Es gelten europaweit die gleichen Regeln für den Datenschutz. Ob die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) den Schutz des Verbrauchers wirklich zu erhöhen vermag - wir wissen es nicht. Wir hoffen, dass die gleichzeitig angestrebte Offenlegung, wie Unternehmen mit den Daten ihrer Kunden und Nutzer umgehen, den gewünschten Erfolg hat. Wir sind sehr skeptisch. Wir glauben, dass der Verbraucher mehrheitlich nicht davon profitiert - sondern ganz andere Leute, die sicher wieder eine Menge Schlupflöcher entdecken und sich so die Taschen erneut vollstopfen können. Wir glauben auch, dass sich jetzt wohl eine Vielzahl private Blogger aus dem Internet verabschieden und darunter die Meinungsvielfalt empfindlich leiden wird. Auch manche Existenz wird dadurch vernichtet. Wir haben für uns notwendige Vorkehrungen getroffen. So wurde z. B. Analytics-Systeme abgeschaltet. Wir verdienen kein Geld mit unseren Seiten, die Nutzung ist kostenlos. Insofern können  wir uns keine horrenden 'Strafen' leisten. Wir haben die Befürchtung, angesichts der Tatsache, dass globale Konzerne den Datenschutz in ihrem Sinne aushebeln können und auch in erheblichem Umfang steuerliche Vorteile zu nutzen vermögen (in dem sie frech erst gar keine Steuererklärungen in Deutschland abgeben), dass es noch mehr kleineren nationalen Unternehmen 'an den Kragén' geht. Wenn wir beitragen können, dies zu verhindern, dann tun wir das. Ein 'Europa der Vaterländer' ist uns zudem wichtiger als ein Europa, das von der EU-Adminstration in Brüssel  mit einengenden Bestimmungen und Verordnungen dirigiert wird, die nie ein nationales Parlament passiert haben. Die neue  europäische Datenschutzverordnung hat übrigens im Wesentlichen ihren Ursprung in - Deutschland. 

     

Hans M. Schmidt (Hrsg.)

 

 

BITTE BEACHTEN SIE UNSER IMPRESSUM + DATENSCHUTZHINWEISEex

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ffmdirekt